Welche E-Mails werden automatisch abgewiesen?

Unsere Mail-Server nehmen nicht jede E-Mail an. E-Mails, die besonders deutliche Spam-Merkmale aufweisen, werden bereits beim Empfang abgelehnt. Welche E-Mails sind das?

Lösung

Unsere Server erkennen bereits während des Empfangs folgende Angaben zu einer E-Mail:

  • E-Mail-Adresse des Absenders
  • E-Mail-Adresse des Empfängers
  • Server des Absenders

Folgende E-Mails werden bereits beim Empfang zurückgewiesen. Der Absender erhält dann eine Fehlermeldung.

  • E-Mails, deren Empfänger unser Server nicht kennt (falsche Empfänger-Adresse, Tippfehler)
  • E-Mails mit offensichtlich falschen Absenderangaben, beispielsweise nicht existierende Domainnamen beim Absender.
  • E-Mails mit Absenderfälschung, falls die Absenderdomain SPF unterstützt
    Eine Information zu SPF gibt es bei Wikipedia.
  • E-Mails, die ohne Mailserver von einem Einwahlzugang (DSL-Anschluss, ISDN-Einwahl) verschickt werden.
    Derartige E-Mails stammen meist von „gehackten“ Privatrechnern. Diese Rechner sind die häufigste Quelle von Spam.
  • E-Mails, die an mehr als fünf Empfänger gerichtet sind. Ausnahme: Der Absender hat sich bei unserem Server authentifiziert. Alle unsere Kunden authentifizieren sich bei unserem Server und können deshalb auch E-Mails an mehr als fünf Empfänger versenden.

Stichworte zu diesem Artikel

Über den Artikel

Rubrik: > E-Mail > Spam


Von:

Finden Sie, dass diese Seite nützlich und empfehlenswert ist? - Dann teilen Sie doch einfache diesen Link:

So erreichen Sie uns

Frank Reiermann
Software und Internet
Van-der-Giese-Str. 2
52351 Düren
Deutschland

Tel.: 0 24 21/69 28-0
Fax: 0 24 21/69 28-10
E-Mail: 

Weitere Angaben:
USt-IdNr.: DE169843700