Login failed

Plötzlich können keine E-Mails mehr abgerufen werden und keine E-Mails versendet werden. Es erscheint eine Fehlermeldung „Login failed“ oder „Passwort falsch“. Das Passwort wurde jedoch nicht geändert.

Lösung

Unsere Server werden von einer großen Anzahl von Kunden verwendet. Es kann daher nicht ausgeschlossen werden, dass bei einem dieser Kunden mal ein Passwort abhanden kommt und in die Hände eines Spam-Versenders gelangt. Dies hätte dramatische Konsequenzen für alle Kunden.

Werden von einem Kundenzugang große Mengen Spam versendet, so wird unser gesamte Adressbereich in sogenannte Blacklists aufgenommen. Als Konsequenz daraus wird keiner unserer Kunden mehr E-Mails versenden können, weil alle Empfänger diese E-Mails als spam-verdächtig zurückweisen werden.

Um zu verhindern, dass ein Kunde den E-Mail-Versand aller Kunden blockiert, haben wir eine Software installiert, die die Menge der versendeten E-Mails prüft. Werden von einem Kundenaccount ungewöhnlich große Mengen an E-Mails verschickt, so wird das Passwort von diesem Account automatisch geändert.

Falls Sie also diese Fehlermeldung erhalten, kontaktieren Sie uns bitte. Wir werden Ihnen dann das neue Passwort mitteilen. Wichtig ist jedoch, dass Sie vorher Ihren Computer auf Viren und Trojaner untersuchen, damit sich das Problem nicht wiederholt.

Stichworte zu diesem Artikel

Über den Artikel

Rubrik: > E-Mail > Fehlermeldungen


Von:

Finden Sie, dass diese Seite nützlich und empfehlenswert ist? - Dann teilen Sie doch einfache diesen Link:

So erreichen Sie uns

Frank Reiermann
Software und Internet
Van-der-Giese-Str. 2
52351 Düren
Deutschland

Tel.: 0 24 21/69 28-0
Fax: 0 24 21/69 28-10
E-Mail: 

Weitere Angaben:
USt-IdNr.: DE169843700